Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Für die Durchführung der Stadtführungen in Barcelona und Ausflüge ins Umland, die Rodamon anbietet, sind ausschließlich die nachstehenden Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) maßgebend.

1.2 Abweichenden Bedingungen widersprechen wir hiermit ausdrücklich.

1.3 Nebenabreden, Vorbehalte oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform (dabei gilt auch die elektronische Form).

1.4 Rodamon behält sich ausdrücklich das Recht vor, den Ablauf der Führung zu verändern, wenn es unumgängliche Gründe erforderlich machen. Der Gesamtzuschnitt der vereinbarten Stadtführung darf nicht beeinträchtigt werden.

2. Anmeldung und Vertragsabschluss

2.1 Grundlage für den Vertrag ist das jeweilige Angebot von uns, in dem alle vereinbarten Leistungen sowie die Vergütungen genannt werden. Dieses Angebot ist freibleibend und unverbindlich.

2.2 Der Vertrag kommt mit Annahme des Angebots durch den Kunden zustande. Wir bestätigen die Annahme des Vertrags schriftlich. Nur die in der Buchungsbestätigung genannten Bedingungen sind bindend.

2.3 Der Auftraggeber erkennt damit die aus der Buchung entstehenden Forderungen an. Mit der Anmeldung akzeptiert der Auftraggeber die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Rodamon.

3. Zahlungsbedingungen

Die Rechnungsstellung erfolgt durch Rodamon nach der schriftlichen Buchungsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist nach Eingang der Rechnung zur Zahlung fällig, muss jedoch spätestens nach der Führung in bar beglichen werden.

4. Leistungen

4.1 Die vertraglichen Leistungen entsprechen der in der Buchungsbestätigung genannten Leistungsbeschreibung.

4.2 Sollten wir, Stephanie Buchholz und Ludger Knepper zum gebuchten Datum nicht verfügbar sein, übergeben wir die Führung an andere offizielle Stadtführer unseres Vertrauens.

4.3 Bei verspätetem Eintreffen der Kunden wird die Länge der Führung ab der ursprünglich vereinbarten Startzeit berechnet.

5. Preise

5.1 Es gelten die in der Buchungsbestätigung genannten Preise.

5.2 Eintrittsgelder und Transportkosten mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln sind nicht im Preis enthalten.

5.3 Wird die Führung auf Wunsch des Kunden verkürzt, fällt das vereinbarte Honorar in voller Höhe an.

5.4 Wünscht der Kunde während der Leistungserbringung eine Verlängerung der Führung, hat der Stadtführer das Recht, ein entsprechend höheres Honorar zu fordern.

6. Buchungsstornierungen

Vor Beginn der Führungen kann der Auftraggeber jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Der Rücktritt wird an dem Tag wirksam, an dem das Rücktrittsschreiben bei uns eingeht. Bis 5 Tage vor Beginn der Führung kann kostenfrei storniert werden. Danach gilt folgende Entschädigungsregelung:

  • bis 24 Stunden vor Leistungserbringung: 50 % des Rechnungsbetrages
  • unter 24 Stunden vor Leistungserbringung: 100% des Rechnungsbetrages
  • Erscheint der Kunde nicht zum vereinbarten Termin, wird der vereinbarte Preis zu 100 % in Rechnung gestellt.
  • Nimmt der Kunde einzelne Leistungen nicht oder nicht vollständig in Anspruch, entsteht kein Anspruch auf Erstattung bzw. Ermäßigung des Preises.

7. Rücktritt und Kündigung durch Rodamon:

Rodamon behält sich eine Vertragskündigung in folgenden Fällen vor:

  • bei Einwirkung höherer Gewalt
  • bei akuter Erkrankung des Stadtführers
  • wenn der Auftraggeber die vereinbarten Vertragsbedingungen nicht einhält

8. Innenbesichtigungen in Museen und Sehenswürdigkeiten:

8.1 Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten und werden, sofern nicht anders vereinbart, vom Auftraggeber direkt vor Ort bezahlt.

8.2 Innenbesichtigungen müssen für Gruppen ab 9 Personen im Voraus reserviert und bezahlt werden.

9. Haftung

Rodamon haftet für die gewissenhafte Vorbereitung der Führung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung und die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung.

Rodamon haftet nicht für Leistungen, die als Fremdleistungen anderer Leistungsanbieter vermittelt werden (u. a. Busunternehmen, Limousinenservice, Taxifahrten). Die Teilnahme an Führungen erfolgt auf eigene Gefahr. Rodamon übernimmt keine Haftung bei Unfällen und anderen Schäden.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und alleiniger Gerichtsstand ist Barcelona. Das spanische Recht wird von allen Vertragspartnern anerkannt.

11. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der AGB ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die AGB eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.